COVID-19

Die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) ist eine Infektionskrankheit, die durch das schwere akute respiratorische Syndrom Coronavirus 2 (SARS-CoV-2) verursacht wird. Coronaviren sind eine große Familie von Viren, von denen einige nur Tiere infizieren und andere Menschen infizieren können. Es ist bekannt, dass sieben Coronavirus-Stämme beim Menschen Krankheiten verursachen, von denen drei beim Menschen schwere Krankheiten verursachen: SARS-CoV-1, Atmungssyndrom im Nahen Osten (MERS CoV) und SARS-CoV-2. SARS-CoV-2 und seine Krankheit COVID-19 wurden erstmals im Dezember 2019 in Wuhan, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Hubei, identifiziert. Die Krankheit hat sich seitdem weltweit verbreitet und zu der anhaltenden Coronavirus-Pandemie 2019–20 geführt.

Die Anzeichen und Symptome von COVID-19 variieren: von keinen Symptomen (asymptomatisch) über Erkältungs- / grippeähnliche Symptome bis hin zu neurologischen Symptomen. Die Zeit von der Exposition bis zum Auftreten der Symptome beträgt typischerweise etwa fünf Tage, kann jedoch zwischen zwei und vierzehn Tagen liegen. Zu den häufigsten Symptomen von COVID-19 gehören Fieber, Husten, Müdigkeit, Atemnot und Geruchsverlust. Weitere Symptome sind Atembeschwerden, anhaltende Schmerzen in der Brust, Verwirrtheit, Schwierigkeiten beim Aufwachen und bläuliche Haut. Während die meisten Fälle zu leichten bis mittelschweren Symptomen führen, kommt es zu Fortschritten bei viraler Pneumonie, Multiorganversagen oder Zytokinsturm. In diesen schweren Fällen kann eine Infektion zum Tod führen.

Das Virus wird hauptsächlich bei engem Kontakt zwischen Menschen übertragen, häufig über kleine Tröpfchen, die durch Husten, Niesen oder Sprechen entstehen. In experimentellen Umgebungen kann das Virus bis zu 72 Stunden auf Oberflächen überleben. Es ist in den ersten drei Tagen nach Auftreten der Symptome am ansteckendsten, obwohl eine Ausbreitung möglich sein kann, bevor Symptome auftreten und in späteren Stadien der Krankheit. Die Standardmethode zur Früherkennung ist die Echtzeit-Kettenreaktion der reversen Transkriptionspolymerase (rRT-PCR) aus einem Nasopharynxabstrich.

Derzeit ist kein Impfstoff oder eine spezifische antivirale Behandlung für COVID-19 zugelassen. Das Management umfasst die Behandlung von Symptomen, unterstützende Pflege, Isolation und experimentelle Maßnahmen.